Freitag, 10. Juni 2011

Reissalat: Wildreis mit Thunfisch, Feta und gebratenem Gemüse

Büroessen am Freitag...

Zum Frühstück gab es heute nur einen Apfel. Mehr gab mein Kühlschrank nicht mehr her, da ich noch nichts eingekauft habe fürs Wochenende, da sich erst morgen entscheidet, ob ich übethaupt da bin oder zu meinem Herzallerliebsten fahre (ich hoffe es so sehr, aber da er beruflich sehr eingespannt ist, kann es sein, dass er gar keine Zeit für mich hat :( Führt vielleicht jemand von Euch auch eine Fernbeziehung? Kann ganz schön nerven, oder?!).

Gestern Abend habe ich aber mein Mittagessen für heute zubereitet. Kluge Entscheidung. In der Kantine gab es heute Heisswürstchen mit Nudelsalat. Dieser bestand allerdings zu 76% aus Mayonaise, daher wieder hungrige Blicke meiner Kolleginnen ,-)

Rezept für 2 Portionen:
  • 1 kleine Tasse Wildreis
  • 2 kleine Tassen Wasser
  • 1 Dose Thunfisch in eigenem Saft
  • 50g Feta
  • 4 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • schwarze Oliven
  • Thymian
Wasser mit etwas Salz aufkochen und den Reis dazu geben. Bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten köcheln, bis das Wasser aufgenommen wurde und der Reis weich genug ist. Abkühlen lassen.

Gemüse in Würfel schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten (wenn sich der EHEC-Hype gelegt hat, kann man das Gemüse auch gerne roh dazu geben). Alle Zutaten miteinander vermengen.

Für die Sauce:
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • etwas Zitronensaft
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
Alle Zutaten miteinander zu einem Dressing verarbeiten und über den Reissalat geben.

Schmeckt wirklich lecker und hat mich vor der Bockwurst gerettet :-)



Kommentare:

  1. Das Rezept hört sich sehr lecker an. Nudelsalat, dessen Hauptbestandteili Mayonaise ist, find ich auch ganz grausam. Igitttt. Drücke Dir die Daumen, dass es mit dem Besuch bei Deinem Freund klappt. Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Monika.

    Ja, das hoffe ich auch. Aber leider werde ich es erst morgen Mittag erfahren, wenn das Wetter schlecht ist, hat er Zeit. Nur kann man dann nicht ganz so viel machen. Naja, man kann nicht alles haben ,-)

    Liebste Grüße zurück

    AntwortenLöschen