Montag, 27. Juni 2011

Tortilla // Spanisches Kartoffel-Omelette die Zweite

...schmeckt halt einfach lecker und geht fix...


Ich bin gestern Abend von der Insel zurück gekehrt und hatte natürlich einen leeren Kühlschrank. Leider kein perfekter Ehemann da der einkauft, den Kühlschrank füllt und auch noch kocht (so wie bei meinen Mitreisenden Müttern, Ehefrauen und Supermamis in einer Person. Kennt wer die "Mütter Mafia" von Kerstin Gier?! Habe mich im Urlaub teilweise gefühlt, als wäre ich mittendrin ,-)). Mein Herzallerliebster hätte dies zwar auch alles für mich gemacht, aber leider sehen wir uns erst in 2 Wochen wieder, von daher war einfach Improvisation angesagt. Natürlich hätte ich auch die Möglichkeit gehabt, heute Mittag im Büro zu essen, aber nein, das möchte ich mir und meinem Körper einfach nicht mehr antun.

Gefunden im Kühlschrank:
  • Schinkenwürfel
  • Schafskäse
  • 2 Eier
  • Magerquark
  • Parmesan (befindet sich immer in meinem Kühlschrank)
  • selbst eingelegte Tomaten
Gefunden in der Tiefkühltruhe:
  • Erbsen (die bei mir im übrigen Pisellis heißen ,-) ich liebe Italien *grins*)
Gefunden im Kräuterbeet:
  • Sauerampfer
  • Rucola
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Rosmarin
  • Thymian
Gefunden auf dem Küchentisch:
  • 2 Cocktailtomaten
Rezept und Vorgehensweise findet Ihr hier. Einfach die Zutaten ersetzen. Und den Kräuterquark habe ich diesmal mit etwas Milch angerührt und als Kräuter Rucola, Sauerampfer, Petersilie und viel Schnittlauch hinzugefügt. Thymian und Rosmarin sind in der Eiermasse gelandet.



So hatte ich heute Mittag ein köstliches Mittagessen. Eine Kollegin fängt jetzt auch an, sich selbst etwas mitzubringen, da Sie immer so neidisch auf mein Essen war. Heute gab es bei Ihr Vollkorn-Nudeln mit gebratener Möhre und Paprika. Ich habe auch ein bisschen probiert....gut, dass die Liebe von uns einen Kochkurs zum Geburtstag bekommt ,-) Aber Sie hat auch nie behauptet kochen zu können ,-)

In diesem Sinne begebe ich mich jetzt mal flott in die Küche um für morgen das Mittagessen vorzubereiten...


Kommentare:

  1. Ahhhh, diese Supermamis. Glaub' bloß nicht alles, was die erzählen. Klar, es gibt schon einige Männer, die in der Küche den Löffel schwingen und ein 5Sterne Menü auf den Tisch zaubern (kenne ich auch) - aber dafür hat mein Mann dann andere Qualitäten. Tortilla - das Lieblingsessen meiner Tochter. Danke für das leckere Rezept! Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmmmmmmmmmhhhhhh, das ist was für mich! Lecker :-)

    Sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das lecker aus. Da bekomme ich gleich Hunger !
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmmm, hört sich das gut an und sieht dazu auch noch so gut aus , wurde gleich mal vorgemerkt ;o)!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen