Sonntag, 22. Juli 2012

Mein Samstag // Aktion Schrank

Hallo meine Lieben!

"Dieses eine Kleid, das ich letztes Jahr gekauft habe, wo ist das eigentlich? Das könnte ich so schön mit in den Urlaub nehmen, schließlich hat es bisher fast noch keine Sonne gesehen!"

So fing mein Samstag an und endete mit einem fast leeren Schrank!



Wisst Ihr eigentlich, wie viele Klamotten Ihr besitzt, die den Kleiderschrank füllen, von deren Existenz Ihr gar nicht wisst? Geschweige denn, in die Ihr noch rein passt?!

Auf der Suche nach besagtem Kleid habe ich Bekanntschaft mit gleich mehreren dieser Kleidungstücke gemacht. Und soll ich Euch was sagen? Ich war ganz stark und habe rigoros aussortiert. HA!

Zuerst habe ich alles auf einen Haufen geschmissen, was wirklich weg kann, weil es
  1. total verwaschen ist
  2. potthässlich ist
  3. uralt und somit Size Zero ist (realistisch gesehen werde ich da einfach wirklich nicht mehr rein passen und wer will das schon?)
  4. zuvor noch nie gesehen wurde (also ich habe DAS bestimmt nicht gekauft!!)
  5. meiner Teenie Tochter sehr gut stehen würde, wenn ich eine hätte.
Dann habe ich einen zweiten Haufen angelegt, auf den die Sachen gekommen sind, die eigentlich noch ganz hübsch sind, aber erst noch anprobiert werden müssen, bevor die letzte Entscheidung gefällt wird (realistisch gesehen kommt das wahrscheinlich auch fast alles weg, aber man kann ja mal... Naja, wenn ich meine Kilos abgenommen habe, möchte ich mir wahrscheinlich auch lieber was neues kaufen...).

Dann hatte ich die Schnauze voll von Klamotten und habe den Ort der Wäscheberge erst mal verlassen, um mich der Schultüte meines Neffen zu widmen, die muss schließlich vor meinem Urlaub noch fertig werden. Und sie ist fertig geworden. Und SO sieht sie aus. Und Gardinen für den Bulli muss ich schließlich auch noch nähen...und und und....

Der Samstagabend sah dann so aus:
  1. TV an
  2. Klamotten aus
  3. Wäscheberg NO 2 durchprobieren
  4. feststellen, dass wirklich ALLES weg kann
  5. die restlichen Überbleibsel wieder in den Schrank sortieren
  6. feststellen, das man shoppen gehen muss :-)
Und heute freue ich mich über einen aufgeräumten Kleiderschrank, viel Platz für neues und einen weiteren Haken auf meiner To-Do Liste!



Nein, ich sortiere nicht nach Farben ;-)


Das schlechte Wetter kann also auch ganz nützlich sein. Bei Sonnenschein wäre ich da bestimmt nicht drauf gekommen!! Und jetzt widme ich mich den Gardinen...

Habt ein schönes Restwochenende!

Eure Lotta in Urlaubsstimmung


P.S.: Habt Ihr vielleicht noch gute Buchempfehlungen für mich? Was schönes fürs Herz oder was lustiges, das man am Strand schön weg lesen kann?? Würde mich freuen :-)


Kommentare:

  1. Keine Kleider mehr Im Schrank!!! Oh mein Gott!!! Du musst wirklich dringend was unternehmen!!! ;)
    Ich habs geliebt diesen Post zu lesen!!! Sehr unterhaltsam ;)Viel Spaß beim shoppen!

    AntwortenLöschen
  2. Tschüss....ich bin mal eben in der Stadt... :-)

    AntwortenLöschen